Fischereiverein Wüsting e.V.

Stand 28.01.2012

Öffnung der Hemmelsbäke

von der Mündung bis zur Quelle

 

Der Fischereiverein Wüsting verfolgt ein ehrgeiziges Ziel.

Umbau der Sieltoreinstellungen und aller Fischpässe der Hemmelsbäke.

Der derzeitige Stand des Gewässers ist wie folgt zu beschreiben. Der Hemmelsbäker Kanal hat ein großes Einzugsgebiet mit bis zu 50 km angeschlossenen Gewässern. Er mündet in die Hunte bei Oldenburg. Kurz vor der Mündung, an einer Brücke wurde vor langem eine Sieltoranlage mit 3 Doppeltoren eingebaut. Die Sieltoranlage wurde zum Hochwasserschutz und zur Regulierung des Kanals eingebaut. Vorher war der Kanal tideabhängig. Der Umbau hat zur Folge, dass der Kanal jetzt immer auf gleichen Wasserstand abläuft, aber kein Wasser von der Hunte einlaufen kann. Bei auflaufend Wasser in der Hunte schließen alle Sieltore den Kanal sofort ab. Da an dem Siel keinerlei Vorrichtung zum Fischaufstieg vorhanden ist, gibt es seit dem keine Wandermöglichkeit für alle Fischarten.

Unser Verein hat sich daher zum Ziel gemacht, den Fischaufstieg wieder zu ermöglichen. Um kostengünstig aber effektiv dieses umzusetzen, wurden alle Möglichkeiten in Betracht gezogen. Die beste Lösung dafür wäre den Kanal wieder tideabhängig zu gestalten unter Berücksichtigung des Hochwasserschutzes. Unser Verein hat sich zusammen mit einem Ingenieurbüro eine Lösung erarbeitet, so das ein Torflügel trotz des auflaufenden Huntewassers geöffnet bleibt und erst bei einem festgesetzten Wasserstand schließt. Außerdem soll eine Rückstaubohle aus dem Kanal entfernt werden. Diese Maßnahme hätte zur Folge, das der Wasserstand im Kanal nun ca. 23 cm tiefer abläuft und bei Hochwasser in der Hunte dann durch den aufgehaltenen Torflügel das Wasser aus der Hunte in den Kanal einlaufen kann.

Wenn der Umbau vollzogen ist, wäre es für das Gewässersystem wie eine Neugeburt. Die Wasserqualität wird sich verbessern und durch die erhöhte Fließgeschwindigkeit wird sich das Kanalbett selbst von den abgelagerten Sedimenten befreien und eine natürliche Flussform bilden.

Unterstützt wird das Projekt schon jetzt durch den Sportfischerverein Oldenburg e.V.; den Landesfischereiverband Weser- Ems; der Gebietskooperation “Untere Hunte” im Auftrag der WRRL sowie dem Unterhaltungsverband Wüsting.

 

zu weiteren Berichten bitte nachfolgende Batten anklicken!

Testlauf vom 15.04.2010

Umsetzung

[Home] [wir über uns] [Vereinskalender] [Fotogalerie] [Jugendgruppe] [Ausbildung] [Vereinsberichte] [Fischküche] [Kontakt / Links] [Angelboot]

Projekt Hemmelsbäke

Projekt Hemmelsbäke

Projekt Hemmelsbäke

Projekt Hemmelsbäke

Projekt Hemmelsbäke

Projekt Hemmelsbäke

Projekt Hemmelsbäke

Projekt Hemmelsbäke

Projekt Hemmelsbäke

Projekt Hemmelsbäke - Fertiggestellt

Projekt Hemmelsbäke - Fertiggestellt

Projekt Hemmelsbäke - Fertiggestellt

Projekt Hemmelsbäke - Fertiggestellt

Projekt Hemmelsbäke - Fertiggestellt

Projekt Hemmelsbäke - Fertiggestellt

Projekt Hemmelsbäke - Fertiggestellt

Projekt Hemmelsbäke - Fertiggestellt

Projekt Hemmelsbäke - Fertiggestellt

Projekt Hemmelsbäke - Fertiggestellt

Projekt Hemmelsbäke - Fertiggestellt

Projekt Hemmelsbäke - Fertiggestellt

Projekt Hemmelsbäke - Fertiggestellt